Auftrag kostenpflichtige Wartungsarbeit

Zu kostenpflichtigen Wartungsarbeiten gehören (diese Tätigkeiten sind nicht im Wartungsvertrag inkludiert):

  • Lieferung, Einbau, Einrichtung und Aktivierung von Hardware, EDV-Komponenten, Software, Lizenzen u. dgl.
  • Aktivierungs-, Installations- und Konfigurationsarbeiten von (Neu)Anschaffungen sowie die Einbindung von (Neu)Anschaffungen in das bestehende Netzwerk
  • Reparaturen von Schäden und/oder Fehlerbehebungen, deren Ursachen nicht von INCOS zu vertreten sind, bzw. wenn die Störung vom Kunden selber, z. B. durch Fehlbedienung, oder von ihm zurechenbare Dritte verursacht wurde
  • Behebungen von Störungen, die durch Hardwarefehler oder andere installierte Software verursacht werden
  • Systemumstellungen und Neukonzipierungen von IT-Systemen
  • Hard – und Softwareupgrades
  • Änderungen von Rechnungs- und anderen Dokumentenvorlagen (Adressen, Logos, Kopf- Fußzeilen u. dgl.)
  • Entfernen von Viren
  • Ausspielen von Daten/Dokumenten bei Finanzprüfungen
  • Änderungen von Webseiten und Webseiteninhalten
  • Hostings, Domainkosten, Webspace, CMS, Programmierdienstleistungen
  • Benutzerschulungen
  • Sämtliche Änderungen welche von Behörden bzw. gesetzlich vorgegeben werden.
  • Anfahrtspauschalen für Dienstleistungen vor Ort, so sie nicht in den Umfang des Wartungsvertrages fallen
  • Leistungen die dadurch zustande kommen, dass die Geräte von anderen als von INCOS autorisierten Mitarbeitern repariert, gewartet, justiert, geändert, ergänzt oder Teile davon ausgetauscht wurden
  • Leistungen die dadurch zustande kommen, dass Gerätschaften und/oder Software die Betriebsbereitschaft durch höhere Gewalt verlieren, z. B. bei direktem oder indirektem Blitzschlag, Hochwasser, Erdbeben oder anderen Katastrophensituationen
  • Leistungen die dadurch zustande kommen, dass mechanische bzw. chemische Beschädigungen die Betriebsbereitschaft negativ beeinflussen
  • Leistungen die dadurch zustande kommen, dass die Software von anderen als von INCOS autorisierten Mitarbeitern installiert, gewartet, geändert oder ergänzt wurde
  • Leistungen die dadurch zustande kommen, dass Datenverluste durch defekte Geräte und/oder defekte Datenträger auftreten die installierten Geräte anders als vorgesehen verwendet werden oder wurde
  • Leistungen die dadurch zustande kommen, dass ­der Kunde Verbrauchsmaterial verwendet, das nicht den Spezifikationen der jeweiligen Gerätehersteller entspricht

Vielen Dank! Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet!
Ein Fehler ist aufgetreten! Bitte versuchen sie es später nochmal!